Bayern

Hockey Nachrichten

Bayerischer Hockey-Verband hat Jubiläumsschrift veröffentlicht

Umfangreiche Darstellung von 100 Jahre Verbandsgeschichte

 

15.07.2024 - Der Bayerische Hockey-Verband hat zu seinem 100-jährigen Bestehen eine umfangreiche Jubiläumsschrift herausgebracht. Auf 216 Seiten wird darin die Geschichte und Entwicklung dieses Landesverbands und der Sportart beschrieben, die BHV-Vereine kurz vorgestellt sowie eine Chronik der sportlichen Erfolge und der bisherigen Verbands-Ehrenamtlichen aufgeführt.

Das PDF der Jubiläumsbroschüre „100 Jahre Bayerischer Hockey-Verband“ findet Ihr » hier und im Download-Bereich.

Die Schrift gibt aber auch in gedruckter Form. Jeder Verein wird vom Verband für je zehn Hockey-Mitglieder ein Exemplar dieser Broschüre kostenfrei erhalten.

Die nordbayerischen Vereine bekommen ihre Exemplare bei der Bezirkssitzung am 15. Juli 2024. Die südbayerischen Vereine werden ihre Exemplare spätestens bei ihrer nächsten Bezirkssitzung im Herbst erhalten, wenn sich nicht schon früher eine Möglichkeit ergibt.

BHV-Vereine und BHV-Mitglieder haben die Möglichkeit, weitere gedruckte Exemplare in der BHV-Geschäftsstelle zum Stückpreis von fünf Euro plus Versandkosten zu bestellen.

Interessenten von außerhalb des Bayerischen Hockey-Verbands können die gedruckte Schrift für zehn Euro plus Versandkosten bei der Geschäftsstelle des Bayerischen Hockey-Verbands bestellen.

Bestelladresse: » info@bayernhockey.de

Veranstaltung zum BHV-Jubiläum beim HC Schweinfurt

50 Familien beim Hockey-Schnuppertag in Bayreuth

 

15.07.2024 - 100 Jahre BHV – das bedeutet viele Aktionen im Jubiläumsjahr – auch in Bayreuth und auch in Schweinfurt.

BTS | Hockey lud am Samstag, 13. Juli, zu einem großen Hockey-Schnuppertag auf den blauen Platz. 50 Kinder bekamen von 16 Trainerinnen und Trainern der BTS Anleitung, Tipps und Tricks gezeigt. An acht Stationen konnten sie ausprobieren, wie das mit der Ballführung so funktioniert und was beim Hockey Vorhand, was Rückhand ist. Natürlich gab es auch Torschussübungen, erste kleine Wettkampfformen und einen Parcours. Am Ende gingen alle mit Urkunde, Medaille und viel guter Laune nach Hause. Und viele sicherlich mit Lust auf mehr Hockey. Vielleicht gewinnt ja auch die BTS-Elternhockey-Gruppe ein paar neue Mitstreiter.

Auch in Schweinfurt hatte es zum BHV-Jubiläum eine tolle Veranstaltung gegeben, die bei bestem Hockeywetter 300 Gäste anlockte. Zur Saisoneröffnung kämpften die Vereinsfarben Orange und Schwarz wieder gegeneinander um einen Pokal. Je ein Team bei den Jugendlichen, ein Team bei den Kindern und zwei Teams bei den Pros – einem Mix-Team aus Elternhöckerern, ehemaligen und aktiven Spielern – spielten um den Pott. Und es gewann am Ende: Team Schwarz. Nach dem sportlichen Part kam auch der gemütliche Teil des Tages nicht zu kurz. Besonders gefreut hat die Schweinfurter Hockeyspieler, dass stellvertretender Bezirksvorsitzender Andreas Limmer (Foto rechts) als Gast 100 Hockeykugeln als Jubiläumsgeschenk des Bayerischen Hockey-Verbands mitbrachte.

Special Hockey

Reise zu den Special Olympics Latin American Games nach Paraguay

 

11.07.2024 - Liebe Freunde unseres Special Hockey Teams,

vielleicht habt Ihr es ja bereits online in den social media gesehen. Über Special Olympics Deutschland ist unser Team nach Paraguay eingeladen. Begründung der Einladung seitens Special Olympics Lateinamerika: Dank des Deutschen Hockey-Bundes ist Hockey nun bei den Special Olympics als fester Sport aufgenommen worden. Sie würden sich freuen, unser Team in Paraguay begrüßen zu dürfen.

Paraguay übernimmt alles Kosten vor Ort: Hotel und Transport. Special Olympics Deutschland zahlt den Überseeflug, jedoch nicht die kontinentalen Zubringer, Übergepäck, notwendige Ausrüstung etc. Somit fehlt es also leider mal wieder an dem nötigen Kleingeld. Jeder Euro ist Gold wert! Bei Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

Es wäre super toll, wenn Ihr uns unterstützt und diese email auch an Eure Freunde und Bekannte weiterleiten könntet. Einen ganz ganz herzlichen Dank im voraus für Eure Hilfe.

Liebe Grüße in die Runde Mail sendenCarola Morgenstern-Meyer

» Spenden auf www.betterplace.org

Deutscher Hockey-Bund

Nachruf Michael Krause

 

09.07.2024 - In tiefer Trauer nimmt die deutsche Hockeygemeinschaft Abschied von Michael Krause, Ehrenpräsident des Deutschen Hockey-Bundes (DHB), der am 23. Juni 2024 im Alter von 77 Jahren verstorben ist. Seine Hinterlassenschaft für den deutschen und internationalen Hockeysport ist beeindruckend.

Seinen sportlich größten Erfolg feierte Michael Krause bei den Olympischen Spielen in München 1972. Er gewann nicht nur mit dem deutschen Team die Gold-Medaille (die erste in der Geschichte des DHB) und beendete damit eine 44-jährige Siegesserie von Indien und Pakistan, sondern sein Eckentor in der 60. Minute war zugleich das goldene Tor zum 1:0-Sieg gegen den großen Favoriten aus Pakistan.

» weiter auf magazin.hockey.de

D1-Länderpokal-Turnier in Bayreuth

Bayern-Teams bleiben ungeschlagen

 

02.07.2024 - Am letzten Juni-Wochenende richtete die Bayreuther TS für und mit dem Bayerischen Hockey-Verband in Bayreuth das Hans-Baumgartner-Gedächtnis-Turnier für einen Teil des D1-Bayern-Kaders aus.

Jeweils 16 Mädchen und Jungen des Jahrgangs 2011 liefen erstmals in Bayern-Trikots auf und spielten jeweils drei Partien gegen die Hessen-Auswahlen. Zeitgleich spielten weitere Bayern-Teams in Österreich.

In Bayreuth hatten die Bayern in vier von sechs Spielen die Nase vorn. Am Samstag endeten die Partien der Bayern-Mädels mit 1:1 und 3:2, das Sonntagsspiel endete 0:0. Die Jungs siegten am Samstag mit 4:0 und 2:0 sowie am Sonntag mit 2:1.

» weiter lesen

Jugend

Länderpokale Feld 2024

 

31.05.2024 - Am 08. und 09.06.2024 finden die Länderpokalturniere Feld in München statt.

Auf 2x 2 Felder treten dabei 12 Verbandsauswahlteams in den Altersklassen wU16 und mU16 an und spielen beim Münchener SC um den Franz-Schmitz-Pokal (mU16) und beim ASV München um den Hessenschild (wU16).

» zur Sonderseite auf magazin.hockey.de

Ehrung im Rahmen eines Basketballspiels des FC Bayern

Hockeyspieler Benedikt Geyer ist Münchner Eliteschüler des Sports 2023

 

28.05.2024 - Der diesjährige Münchner Eliteschüler des Sports heißt Benedikt Geyer (18). Er ist mehrfacher Deutscher Jugendmeister und U18-Europameister 2023 im Feldhockey. Geyer spielt bei seinem Heimatverein, dem Münchner Sportclub e.V. in der ersten Hockey-Herrenmannschaft „MSC Ragazzi“ im Mittelfeld.

Die Ehrung fand im Rahmen eines Basketballspiels des FC Bayern im Audi Dome in München statt, heißt es in Pressemitteilungen des Olympiastützpunkts Bayern und der Stadtsparkasse.

» weiter lesen

Acht Länderteams messen sich auf der Anlage des HC Wacker München

Silberschild-Turnier der Senioren M50 am 1./2. Juni

 

25.05.2024 - Auf der Anlage des HC Wacker München wird am 1./2. Juni 2024 das renommierte Silberschild-Turnier der Senioren M50 ausgetragen. Zuschauer sind willkommen. Das Turnier steht in der Reihe der Veranstaltungen zum 100-jährigen Bestehen des Bayerischen Hockey-Verbandes.

Der Silberschild ist ein im Seniorenhockey etablierter Wettbewerb mit noch längerer Tradition als der Löwenpokal. Bereits 1907, also zwei Jahre vor Gründung des DHB, wurde der Pokal zwischen Vereinsmannschaften ausgespielt. Seit 1913 wird der Pokal mit Unterbrechungen auf Verbandsebene ausgespielt. Der Silberschild ist die in Deutschland älteste ausgespielte Sporttrophäe. Seit 2016 wird der Silberschild für Senioren M50 ausgeschrieben.

Auf zwei Kunstrasenplätzen treffen acht Teams aufeinander:

Hamburg (Titelverteidiger), Westdeutschland, Niedersachsen, Hessen, Rheinland-Pfalz/Saar, Baden-Württemberg, Mitteldeutschland, Bayern

Eine Bayern-Auswahl nimmt seit 2020 regelmäßig an den Silberschildturnieren teil. Initiatoren sind das vor allem in Südbayern Axel Schwarz (Münchner SC) und in Nordbayern Wolfgang Then (Nürnberger HTC). Die beiden haben für den diesjährigen Silberschild ein bayerisches Team mit Spielern aus folgenden bayerischen Vereinen zusammengestellt: ASV München, HC Wacker München, Münchner SC, Nürnberger HTC, HG Nürnberg, SF Großgründlach und TB Erlangen.

Die Bayern-Auswahl spielt am Samstag gegen Rheinland-Pfalz/Saar (10.15 Uhr), Westdeutschland (14.00 Uhr) und Niedersachen (17.30 Uhr).

Am Sonntag folgen die Platzierungsspiele; das Endspiel ist um 13.15 Uhr.

» Der vollständige Spielplan

Am 15. Juni: Sportschule Oberhaching feiert ihr 30-jähriges Bestehen

Auch Hockey ist am Start beim Sommerfest des bayerischen Sports

 

22.05.2024 – Aus Anlass ihres 30-jährigen Bestehens lädt die Sportschule Oberhaching am Samstag, 15. Juni 2024, von 13 bis 22 Uhr zu einem „Sommerfest des bayerischen Sports“. Der Bayerische Hockey-Verband ist natürlich mit Trainern und Spielern auch dabei.

Neben einer Reihe von Infoständen der Sportfachverbände wird es zahlreiche Vorführungen, Mitmachangebote und Schnuppertrainings für Groß und Klein in allerlei Sportarten geben. Von 13.30 bis 17.30 Uhr steigt eine Mini-Olympiade. Auch Führungen durchs Haus und seine Sportstätten werden angeboten.

Sportlicher Höhepunkt soll ein Fußball-Benefizspiel werden. Auch Public Viewing steht auf dem Programm. Für musikalische Unterhaltung sorgt die „Brass Tacks Live Band“ aus Oberhaching. Speisen und Getränke können zu kleinen Preisen erworben werden. Der Reinerlös der Veranstaltung wird an einem guten Zweck gespendet.

Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

Feldhockey Final4 2024 in Bonn

Deutscher Meister: Düsseldorfer HC (Damen) und Mannheimer HC (Herren)

 

19.05.2024 - Das erste Halbfinale der Damen zwischen Rot-Weiss Köln und dem Mannheimer HC endete nach regulärer Spielzeit 1:1 (1:0). Die Entscheidung fiel also im Shootout, der 2:3 für die Mannheimerinnen endete. Im zweiten Halbfinale schlug der Düsseldorfer HC den Club an der Alster klar mit 3:0 (1:0).

Damen-Finale: Düsseldorfer HC - Mannheimer HC 2:1 (1:1)

Die Halbfinale der Herren starteten aufgrund eines Gewitters verspätet. Der Mannheimer HC schlug den Crefelder HTC mit 2:0 (1:0). Die Tore schossen Justus Weigand in der 26. Minute und Hugo von Montgelas in der 53. Minute. Das zweite Halbfinale beginnt mit ca. 2,5 Stunden Verspätung und wurde bei Flutlicht ausgetragen. Der Hamburger Polo Club gewann gegen den Club an der Alster mit 2:1 (1:0). Die Tore schossen Hugo Ingles (6. min), Dieter-Enrique Linnekogel (39. min) und Kane Elliot Mark Russell (44. min).

Herren-Finale: Mannheimer HC - Hamburger Polo Club 4:2 n.SO (2:2,0:1)

» hockeybundesliga.de

Veranstaltung stand in der Reihe der Jubiläums-Termine „100 Jahre BHV“

100 Kleine und Große machten mit beim CaM-Familienturnier

 

17.04.2024 - Bei perfektem Wetter fand kürzlich beim CaM Nürnberg das 3. Familien-Hockeyturnier statt. Auf zwölf Kleinstfeldern traten 25 Mannschaften bestehend aus Hockeyspielern und Nicht-Hockeyspielern aller Generationen in kunterbunt gemischten Mannschaften gegeneinander an. Wie immer ging es um die „silberne Ananas“, vor allem aber um ganz viel Spaß. Passend zu „100 Jahre Bayerischer Hockey-Verband“ waren es dieses Jahr exakt 100 aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Nach dem, Turnier wurde gegrillt. Der CaM dankt dem BHV für die just-in-time gelieferten 100 Jubiläums-Hockeykugeln, die ab sofort beim CaM im Dauereinsatz sein werden.

(Robert Menschick)

Aufgaben-Schwerpunkte: BHV-Kadertrainings und Elite-Schule des Sports

Thomas Reimer ab 15. März Stützpunktrainer in München

 

10.04.2024 - Seit dem 15. März 2024 verstärkt Thomas Reimer das BHV-Trainer-Team. Der 26-jährige Inhaber des B-Trainerscheins Leistungssport wird Stützpunkttrainer in München. Die Stelle ist in Teilzeit ausgeschrieben gewesen. Reimers Aufgabe ist die Betreuung der BHV-Kadertrainings – vornehmlich der weiblichen – sein. Zudem soll er die Hockey-Athletinnen und -Athleten in der Eliteschule des Sports fördern. Reimers soll auch bei Lehrgängen und Länderpokalturnieren unterstützen und Jugendspieltage sichten.

Thomas Reimers stammt aus Essen, wo er beim HTC Kupferdreh das Hockeyspielen erlernte. Er spielte später auch bei ETuF Essen und bei der Twente University in den Niederlanden. Als Trainer von Jugendteams war er beim HTC Kupferdreh und bei der Bielefelder TG tätig. Nach dem Lehramtsstudium in Bielefeld wechselte er 2021 als Jugend-Trainer zum TuS Obermenzing und später zum ASV München. Seit dieser Feldsaison arbeitet Reimers als Jugendtrainer beim ESV München.

BHV-Sportdirektor Hermann Ellenbeck freut sich auf die Zusammenarbeit mit Thomas Reimer, den er schon seit 2021 als Honorartrainer bei den BHV-Bezirkstrainings kennt. Ellenbeck schätzt seine Teamfähigkeit und sein akribisches Abarbeiten der vereinbarten Konzepte. Auch Reimers sieht der Zusammenarbeit mit den jungen Athletinnen und Athletinnen sowie mit den Vereinen mit Freude entgegen.

Autor: Robert Menschick

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
23. Juli 2024

» Nachrichten Archiv


Olympia 2024 Paris
» Matchcenter Damen
» Matchcenter Herren
Apps für den Ergebnisdienst
 

» Impressum   » Datenschutz © 2024 • hockey.de